Krise in Spanien „Wir tappen in absoluter Finsternis“

Interview mit Santiago Carbó Valverde, erschienen auf Zeit.de am 27. April 2012.

Krise in Spanien „Wir tappen in absoluter Finsternis“

Spaniens Regierung sollte den Bürgern die Wahrheit nicht länger vorenthalten, sagt der Ökonom Santiago Carbó Valverde: Das Land stehe vor einer drastischen Anpassung.

http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-04/interview-valverde-spanien

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: